Änderungen im Erbschaftssteuerrecht

Veröffentlicht am 04.11.2016

Aufgrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 17. Dezember 2014 war der Gesetzgeber gehalten die Regelungen der §§ 13a, 13b ErbStG i.V.m. § 19 ErbStG zu korrigieren, da diese Regelungen nicht mit Art. 3 I des Grundgesetzes vereinbar seien.

Die im Herbst letzten Jahres beschlossenen Änderungen sind so vielschichtig, dass eine Auflistung im Detail an dieser Stelle nicht möglich ist.

Gern stehen wir Ihnen für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Einen Termin zur Beratung vereinbaren Sie am besten über unser Büro.